Tapeten­arten und ihre Wirkung

Renovieren wie die Profis

Für die perfekte räumliche Wirkung

Tapeten sind so vielfältig im Angebot, dass es bei den Eigen­schaften und der Verar­beitung Unter­schiede gibt.
Auch die Designs sind unzählig und lassen fast keine Wünsche offen.

Raum soll höher oder niedriger wirken:

Eine senkrecht gestreifte Tapete macht einen Raum optisch höher. Eine waage­recht gestreifte Tapete lässt einen Raum niedriger wirken .

Raum soll tiefer oder größer wirken: 

Eine tapezierte Wand mit großen Dekoren vergrößert optisch einen Raum. Eine tapezierte Wand in einem Farbton lässt einen Raum optisch tiefer wirken.

Decken tapezieren:

Decken­bahnen müssen mit dem Haupt­licht­einfall der Fenster­fläche geklebt werden. Dunkle, warmtönige Tapeten lassen Räume niedrig wirken, helle, kühlere Farbtöne dagegen höher. Wichtig: auf geeignete Kleis­ter­auswahl und korrekten Kleis­ter­ansatz achten!

Renovieren wie die Profis

Tapeten­bedarf

Vor dem Tapetenkauf sollten Sie die Wand-und Decken­flächen genau ausmessen. Anhand unserer Tabelle können Sie erfahren, wieviele Rollen Sie genau benötigen. Hinweis: Eine Eurorolle ist 10,05 m lang und 53 cm breit und reicht für ca.5 m². Eine Raufa­ser­rolle hat in der Regel eine Länge von 33,5 Meter und hat ebenfalls eine Breite von 53 cm.Diese reicht für eine Fläche von 17 qm.

Raumumfang in MeterAnzahl der Rollen bei RaumhöheRollen an Decke
2,10 — 2,35 m2,40 — 3,05 m3,10 — 4,00m
63451
105792
1268112
15810143
18912174
201014195
241216237
Richtig renovieren

Das Sieder Lexikon

Alles zum Thema Spachteln und Glätten.

SYCOFIX Kleister-empfehlung

Tapeten­arten und ihre Wirkung

Symbole für Qualität und praktische Hinweise

Das richtige Werkzeug zum Tapezieren

Sie haben noch Fragen?

Unsere Produkte und Mitar­beiter sind Möglich­macher. Ein kosten­freies Beratungs­te­lefon steht Ihnen werktags zwischen 07.30 Uhr und 17.00 Uhr zur Verfügung. Für alle anderen Zeiten können Sie uns auch ganz bequem eine E‑Mail schreiben.

0800–7926349